Immer weniger neue Ansteckungen und Bundesrat will Wirtschaft weiter ankurbeln

19. Mai 2020, redaktion - Verbraucherschutz, Kredit, Insolvenz, Zwangsvollstreckung, Schulden, Haftung, Käuferschutz, Zahlungsdienstleistung, Gläubiger, Steuern

Wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Sonntag mitteilte, sind in der Schweiz und in Liechtenstein innerhalb eines Tages nur noch 15 neue Ansteckungen mit dem Corona-Virus gemeldet worden und damit schweizweit so wenige wie seit Monaten nicht mehr. 


Immer weniger neue Ansteckungen und Bundesrat will Wirtschaft weiter ankurbeln

Dies ist die derzeitige Situation in den grossen Euro-Ländern während der Corona-Krise

04. Mai 2020, redaktion - Verbraucherschutz, Kredit, Finanzsanierung, Insolvenz, Zwangsvollstreckung, Schulden, Gläubiger

Die Corona-Pandemie sorgt für einen beispiellosen Einbruch der Weltwirtschaft. Wie das Europäische Statistikamt (Eurostat) am Donnerstag mitteilte, verringerte sich das Bruttoinlandprodukt (BIP) von Januar bis März im Vergleich zum Vorquartal um 3,8 Prozent. Nachfolgend ein Überblick, wie sich die vier grössten Volkswirtschaften der EU während der Corona-Pandemie schlagen.


Dies ist die derzeitige Situation in den grossen Euro-Ländern während der Corona-Krise

Profitiert auch die Schweiz vom 500-Milliarden-Paket?

30. April 2020, redaktion - Verbraucherschutz, Kredit, Finanzsanierung, Insolvenz

Die EU-Finanzminister konnten sich nach mehreren Verhandlungsrunden mit teils hitzig geführten Diskussionen auf ein Hilfspaket über 500 Milliarden Euro für besonders betroffene Mitgliedstaaten einigen. Dem Kompromiss war ein heftiger Streit über die Bedingungen des Pakets vorangegangen. Laut einem Wirtschaftsprofessor sei das Hilfspaket aber keine nachhaltige Lösung.


Profitiert auch die Schweiz vom 500-Milliarden-Paket?

Bundesrat stellt Massnahmenpaket zur Unterstützung der Wirtschaft vor

31. März 2020, redaktion - Schulden, Insolvenz, Gläubiger, Steuern, Inkasso, Mahnung

Während die Menschen und die Wirtschaft weiterhin unter dem Corona-Virus leiden, hat sich der Bundesrat auf ein Massnahmenpaket für die Unterstützung der Schweizer Wirtschaft geeinigt. Die Liquiditätshilfen werden betroffenen Unternehmen über ihre Hausbanken zur Verfügung gestellt. Derweil haben im März bereits über 25'000 Betriebe für knapp 400'000 Arbeitnehmende ein Gesuch für Kurzarbeit eingereicht.


Bundesrat stellt Massnahmenpaket zur Unterstützung der Wirtschaft vor

Wie hunderttausende Betriebe von den Banken in der Schweiz gerettet werden sollen

23. März 2020, redaktion - Verbraucherschutz, Schulden, Insolvenz, Gläubiger, Steuern, Inkasso

Neben den nicht gerade rosigen Geschäften im Ausland müssen sich die hiesigen Banken auch immer mehr um digitale Player sorgen, die ihnen allmählich das Wasser im heimischen Markt abgraben. So ist im letzten Jahr die Kundenzahl der Smartphone-Banken, auch Neobanken genannt, in der Schweiz in die Hunderttausenden gewachsen. Die traditionellen Banken, vor allem die grösseren, spüren das allmählich auch in der Ertragslage: Laut einem Bericht verlieren sie jedes Jahr über zweistellige Millionenbeträge, weil die Kunden die meist viel günstigeren Dienstleistungen der neuen Herausforderer nutzen.


Wie hunderttausende Betriebe von den Banken in der Schweiz gerettet werden sollen

Smartphone-Banken und ihre Risiken

09. März 2020, redaktion - Verbraucherschutz, Schulden, Insolvenz, Gläubiger, Haftung

Neben den nicht gerade rosigen Geschäften im Ausland müssen sich die hiesigen Banken auch immer mehr um digitale Player sorgen, die ihnen allmählich das Wasser im heimischen Markt abgraben. So ist im letzten Jahr die Kundenzahl der Smartphone-Banken, auch Neobanken genannt, in der Schweiz in die Hunderttausenden gewachsen. Die traditionellen Banken, vor allem die grösseren, spüren das allmählich auch in der Ertragslage: Laut einem Bericht verlieren sie jedes Jahr über zweistellige Millionenbeträge, weil die Kunden die meist viel günstigeren Dienstleistungen der neuen Herausforderer nutzen.


Smartphone-Banken und ihre Risiken